Erster Clip seit Ewigkeiten

Weil ich letzte Woche meine Bachelorarbeit abgegeben hab und leider selbst im Moment etwas skatebehindert bin, hab ich am Samstag im beinahe heimischen Ochtruper Skatepark mal wieder ne Weile die Kamera in die Hand genommen. Daher gibts nun eine Minute ortstypische Rollerei mit Kevin, Florre und Mirco – viel Spaß!

Freital Dork reloaded

Weil ich noch lebe, die Kamera auch, ich auch immer noch skate und filme und auch schon seit Monaten wieder heimischen Boden unter den Füßen habe, dachte ich mir, dass man hier vielleicht nach fünf Monaten mal wieder was posten könnte.

Ironischerweise ist der Clip unten eigentlich alles andere als neu, sondern etwas mehr als ein Jahr alt und damals wenige Sekunden vor dem großen Festplattenabfuck fertiggestellt worden. Nun hab ich’s gestern Abend halt nochmal neu gecaptured und geschnitten…

Zum Clip selbst fällt mir gar nicht mehr so viel ein außer dass Zett eines Samstags vorbeikam und ich dann irgendwann mit nem Mordskater in Freital am Skatepark saß…später ging’s dann aber wieder und zum Glück stand da ja so ne kleine Pissquarter rum…

First Try Feiertag: Christian Wengert (und Bruno Laencina)

Hallo liebe Brettsportfreunde zu Hause!
Nachdem ich mir letztens dann doch mal den obligatorischen Frühjahrsumknicker geleistet hatte und es die letzten zwei Wochen n bisschen ruhiger angehen musste, kann’s jetzt wieder losgehen auf dem Board. Das Wetter stimmt hier nach kleiner Schwächephase auch wieder und da dachte ich mir, man könnte ja mal zum internationalen Tag der Arbeit am gestrigen ersten Mai ein altes Konzept wiederbeleben. Weil das ganze äußerst spontan über die Bühne ging, haben wir uns diesmal einigen Schnickschnack gespart und nebenbei auch vergessen zu erwähnen, was denn für ein Feiertag ist…no pasa nada…Dafür sind wir aber trilingual am Start und ihr könnt dank Unter-, bzw. Übertiteln noch ein paar mehr oder weniger geistreiche spanische Phrasen lernen. Ab gehts…

Alicante Snapshots

Alle Fotos, auf denen ich drauf bin: Max Schmieding; Rest: mein Handy

20 minutos con Bruno

Heute kann ich hier mal ein neues Gesicht – und ein neues Paar flinke Füße – präsentieren. Bruno und ich sind jetzt schon ein paar Wochen zusammen unterwegs und auch in Sachen Filmen ganz gut dabei. Unten seht ihr einen kurzen Parkclip, den wir am Donnerstag in 20 Minuten oder so gefilmt haben. Ganz schön ausgeflippte Tricks find ich…